26.06.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

BayWa AG schluckt Erneuerbare-Energien-Tochter komplett

Der Münchner Mischkonzern BayWa AG bereitet die Komplettübernahme seiner Erneuerbare-Energien-Mehrheitsbeteiligung  Renewable Energy Concepts AG (renerco), ebenfalls aus München, vor. Wie der Erneuerbare-Energien-Projektierer und –Betereiber renerco mitteilte, hat die BayWa-Tochter BayWA r.e. GmBH seinen Aktienanteile an der renerco von 87,7 (seit 2009) auf mehr als 95 Prozent erhöht.


Nun habe BayWa ein Verlangen auf Anschluss gestellt und plane, den übrigen Aktionären ein Angebot zu machen, um renerco komplett zu schlucken. Über diesen sogenannten Squeeze-Out soll eine außerordentliche Aktionärsversammlung der renerco im Herbst abstimmen.


Die renerco-Aktie (ISIN DE0007660821 / WKN 766082) ist seit 2004 im außerbörslichen Handel der Börse Hamburg-Hannover. Außer in München unterhält renerco noch drei weitere Standorte in Freiburg, Salzgitter, Jever und in Paris.

BayWa AG:  ISIN DE0005194062 / WKN 519406
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x