BDI - BioEnergy International AG: Eröffnung einer BDI RetroFit BioDiesel Anlage in den USA

Die BDI – BioEnergy International AG meldet hat die Erweiterung einer BioDiesel Anlage in Kalifornien. Wir veröffentlichen die Mitteilung des auf Biodiesel-Anlagen spezialisierten Unternehmens aus Österreich dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Grambach: Der steirische Anlagenbauer BDI - BioEnergy International AG hat die Erweiterung einer bestehenden BioDiesel Anlage in Kalifornien eröffnet.

- Erfolgreiches RetroFit einer amerikanischen BioDiesel Anlage
- Verdreifachung der Produktion durch technische Erweiterung

Anfang Oktober eröffnete die Crimson Renewable Energy zusammen mit BDI, der kalifornischen Energiebehörde und Mitarbeitern der kalifornischen Umweltbehörde offiziell ihre modernisierte BioDiesel Anlage in Bakersfield, Kalifornien. Mithilfe dieser Anlagenmodifikation ist es dem Kunden nun möglich, seine Biodieselproduktion zu verdreifachen, die Rohstoffflexibilität zu erhöhen und sich damit als einer der wichtigsten Player in der Produktion von Biotreibstoffen der nächsten Generation in den USA zu etablieren. BDI hat bei diesem Projekt durch eine maßgeschneiderte Retrofit-Lösung zur erweiterten Nutzung von Abfallstoffen bei gleichzeitiger Erhöhung der Produktqualitäten maßgeblich beigetragen.

Harry Simpson (Crimson Renewable Energy, CEO): "Die ausgezeichnete Zusammenarbeit der Projektteams von Crimson und BDI führte zu einem reibungslosen, schnellen Arbeitsablauf und einer erfolgreichen Inbetriebnahme unserer BioDiesel Anlage. Wir freuen uns sehr, dass Crimson seine schon wichtige Rolle in der Erreichung der Kohlendioxidreduktion in Kalifornien dadurch noch verstärken kann. Interessant zu erwähnen ist es, dass diese Ziele vom ehemaligen Gouverneur Arnold Schwarzenegger - einem gebürtiger Steirer - initiiert wurden."

Dr. Edgar Ahn (BDI, CSO): "Mit diesem Projekt kann BDI seine Präsenz am amerikanischen Biodiesel Markt festigen. Unser international erfolgreiches RetroFit Programm half dem Kunden seine bestehende Anlage auf den neuesten Stand der Technik zu bringen und durch die abfall-basierte Biodieselproduktion einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der kalifornischen Umweltschutzziele zu leisten."

Über BDI - BioEnergy International AG

BDI - BioEnergy International AG ist Markt- und Technologieführer für den Bau von maßgeschneiderten BioDiesel-Anlagen nach dem selbst entwickelten und patentierten Multi-Feedstock-Verfahren, das BioDiesel aus verschiedenen Rohstoffen - wie pflanzlichen Öle, Altspeiseölen und tierischen Fette - mit sehr hoher Effizienz produzieren kann. Als führender Spezialanlagenbauer bietet BDI auch effiziente Anlagenkonzepte im Bereich "From Waste to Value" zur Gewinnung von hochwertigem BioGas aus industriellem und kommunalem Abfall an. Gemeinsam mit ihrem Tochterunternehmen UIC GmbH ist BDI auch im Bereich Anlagen und Komponenten zur schonenden Destillation von Flüssigkeitsgemischen im Grob- und Feinvakuum tätig. Im Segment BioLife Science setzt BDI mit der Tochter BDI - BioLife Science GmbH neue Maßstäbe in der Produktion von Algenwertstoffen. Die aus eigener Forschung entstandene Innovation ermöglicht die Entwicklung von Prozessen und Anlagen zur Herstellung und Nutzung von Algenbiomasse.

BDI ist seit seiner Gründung im Jahr 1996 spezialisiert auf die Entwicklung von Technologien zur industriellen Aufwertung von Neben- und Abfallprodukten bei gleichzeitig optimaler Ressourcenschonung und verfügt über ein, aus der eigenen Forschung und Entwicklung resultierendes, umfangreiches Patentportfolio. Das Leistungsspektrum umfasst Behörden-, Basic- und Detail-Engineering, die Errichtung sowie Inbetriebnahme und den anschließenden After-Sales Service.

BDI - BioEnergy International AG beschäftigt mit ihren konsolidierten Unternehmen derzeit 125 Mitarbeiter. Die Aktien der BDI - BioEnergy International AG (ISIN AT0000A02177) sind im General Standard /Geregelter Markt an der Frankfurter Börse notiert.

Rückfragenachweis:

Dr. Edgar Ahn
Mitglied des Vorstands, CSO
BDI - BioEnergy International AG

Parkring 18
A-8074 Raaba-Grambach
Tel: +43 (0) 316 4009 100
Fax: +43 0) 316 4009 110
www.bdi-bioenergy.com
[email protected]
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x