10.12.13

BDI - BioEnergy International AG: Französische Biodiesel-Anlage

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Grambach, 10.12.2013 - BDI - BioEnergy International AG setzte Projekt planmäßig um und nimmt größte Multi-Feedstock BioDiesel-Anlage Frankreichs erfolgreich in Betrieb.

- Auftragsvolumen betrug 16,4 Millionen Euro
- Die Multi-Feedstock Anlage nutzt Tierfette und Altspeiseöle als Rohstoffe (Kategorie 1)
- Kapazität beträgt 75.000 Tonnen pro Jahr

Der Auftrag umfasste den gesamten BioDiesel-Prozess sowie die Montage der Anlage. Innerhalb von elf Monaten wurde das Projekt gemäß Termin- und Kostenplan realisiert und dem zufriedenen Kunden übergeben. Die größte Multi-Feedstock BioDiesel-Anlage Frankreichs verwendet nicht den in Frankreich vorherrschenden Rohstoff Rapsöl, sondern produziert hochqualitativen BioDiesel ausschließlich aus Abfallstoffen und Tierfetten.

Der französische Kunde ESTENER kann durch diese Anlage zusätzlich profitieren, da der BioDiesel aus Abfallstoffen in Frankreich doppelt zum Erreichen der nationalen Ziele für erneuerbare Energien angerechnet wird.
'Wir sind besonders stolz darüber, dass unsere Technologie für die Errichtung der ersten Multi-Feedstock BioDiesel-Anlage in Frankreich gewählt wurde und wir unseren Kunden durch die professionelle Projektumsetzung zufriedenstellen konnten', sagt Dr. Edgar Ahn (CSO), Mitglied des Vorstands.

Über BDI - BioEnergy International AG:
BDI - BioEnergy International AG ist Markt- und Technologieführer für den Bau von maßgeschneiderten BioDiesel-Anlagen nach dem selbst entwickelten und patentierten Multi-Feedstock-Verfahren, das BioDiesel aus verschiedenen Rohstoffen - wie pflanzliche Öle, Altspeiseöle und tierische Fette - mit sehr hoher Effizienz produzieren kann.
BDI ist seit seiner Gründung im Jahr 1996 spezialisiert auf die Entwicklung von Technologien zur industriellen Aufwertung von Neben- und Abfallprodukten bei gleichzeitig optimaler Ressourcenschonung und verfügt über ein aus der eigenen Forschung und Entwicklung resultierendes, umfangreiches Patentportfolio. Als führender Spezialanlagenbauer bietet BDI auch effiziente Anlagenkonzepte im Bereich from waste to value zur Gewinnung von hochwertigem BioGas aus industriellem und kommunalem Abfall an. Das Leistungsspektrum umfasst Behörden-, Basic- und Detail-Engineering, die Errichtung sowie Inbetriebnahme und den anschließenden After-Sales Service.
BDI - BioEnergy International AG beschäftigt mit ihren konsolidierten Unternehmen derzeit rund
110 Mitarbeiter. Die Aktien der BDI - BioEnergy International AG (ISIN AT0000A02177) sind im General Standard (Geregelter Markt) an der Frankfurter Börse notiert.

Rückfragenachweis:

Marketing & Kommunikation

Frau Mag. (FH) Pamela Steinwidder
BDI - BioEnergy International AG
Parkring 18
A-8074 Grambach/Graz, Austria
Tel: +43 / 316 / 4009 - 100
Fax: +43 / 316 / 4009 - 110
www.bdi-bioenergy.com
bdi@bdi-bioenergy.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x