Ein schwierige Marktumfeld hat die BDI BioEnergy International AG in die Verlustzone gebracht. Bild: Fotolia (Onkelchen)

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

BDI BioEnergy International AG unter Druck - Aktie bricht ein

Zweistelliger Kursverlust: Schwache vorläufige Halbjahreszahlen haben die Aktie der BDI BioEnergy International AG kurzfristig abstürzen lassen. Die Spezialistin für Biodieselanlagenbau aus Grambach bei Graz ist in der ersten Jahreshälfte 2014 in die roten Zahlen geraten. Das geht aus vorläufigen Eckdaten zur Halbjahresbilanz hervor, die die Unternehmensführung veröffentlichte. Demnach fiel in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres 2,4 Millionen Euro Verlust vor Steuern und Zinsen an. Die erste Vorjahreshälfte hatte die BDI BioEnergy International AG noch mit 700.000 Euro EBIT-Ertrag beschlossen. Deutlich eingebrochen ist auch der Halbjahresumsatz. Dieser lag mit 8,6 Millionen Euro knapp 52 Prozent unter dem des ersten Halbjahres 2013.

Die Bilanz sei durch zwei Negativfaktoren belastet, teilte BDI mit. Zum einen durch Verzögerungen bei mehreren Projekten im Biodiesel und Biogasbereich – speziell bei einem Vorhaben in Kroatien. Zum anderen durch die allgemein schwierige Marktlage, hieß es. Vor diesem Hintergrund sei auch für das Gesamtjahr 2014 ein Umsatzrückgang und ein EBIT-Verlust zu erwarten, kündigte die Führungsspitze an. Weil die BDI BioEnergy AG aktuell über Aufträge im Wert von 70 Millionen Euro verfüge sei die Auslastung der Produktionskapazitäten gesichert. Deshalb geht der Vorstand von einer „positiven Ergebnisentwicklung in den Folgejahren aus.

Der Aktienkurs der BDI BioEnergy International AG  brach bis 9:53 Uhr an der Börse in Frankfurt um 27,5 Prozent ein und fiel auf 9,33 Euro. Am Vortag hatte sie noch bei 12,88 Euro notiert. Auf Jahressicht liegt die Aktie dennoch 90 Prozent im Plus. BDI BioEnergy baut im Kerngeschäft Biodieselanlagen, die Altöle und Speisereste zu Biodiesel verarbeiten. Der Preisverfall bei Biokraftstoffen hat die Kundschaft der BDI BioEnergy International AG zusehends unter Druck gesetzt. Der deutsche Markt für Biokraftstoffe ist zusätzlich im Umbruch, weil eine Gesetzesnovelle EU-Recht in Deutschland umsetzen soll (mehr lesen Sie  hier).

BDI - BioEnergy International AG: ISIN AT0000A02177 / WKN A0LAXT
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x