Bebra Biogas Holding AG: Kapitalerhöhung platziert

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Dortmund - Die BEBRA Biogas Holding AG hat die im März 2011
eingeleitete Kapitalerhöhung mit einem Volumen von über TEUR 400
erfolgreich abgeschlossen. Hierdurch ermöglicht sich die Unternehmensgruppe
weitere Flexibilität bei der Disposition und der Absicherung ihres rasanten
Wachstums.

Die Gesellschaft ist mit dem Volumen der Kapitalerhöhung sehr zufrieden, da
es sich hierbei nicht um ein öffentliches Angebot, sondern nur um ein
Bezugsangebot an die Altaktionäre handelte. 'Wir freuen uns sehr, dass über
80 Prozent der Kapitalerhöhung von privaten Anlegern gezeichnet wurden;
diese haben - neben dem originären Bezugsrecht - auch Überbezüge in Höhe
von insgesamt rund TEUR 200 geltend gemacht', sagt Dr. Dirk Neupert,
Vorstand der BEBRA Biogas Holding AG. Der Vorstand der Gesellschaft konnte
zudem weitere institutionelle Anleger gewinnen, die außerhalb der
Kapitalerhöhung mehr als 200.000 Aktien aus dem Markt aufgenommen haben;
diese stammten im Wesentlichen aus dem Besitz des ausgeschiedenen Vorstands
der Gesellschaft. Der Freefloat beträgt nunmehr über 40 Prozent.

Der Bezugsaufruf an die Aktionäre der Gesellschaft und die anschließende
Privatplatzierung sind somit mit einem Zeichnungsergebnis für Stück 408.926
Aktien abgeschlossen. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt nach
Eintragung im Handelsregister EUR 2.768.926,00. Die Kapitalmaßnahme wurde
durch die ACON Actienbank AG, München, die für die banktechnische Umsetzung
verantwortlich war, begleitet.

Über die Bebra Biogas Holding AG:
Die Bebra Biogas Holding AG ist ein erfahrener Dienstleister auf dem Gebiet
Biogasanlagen, speziell dem Bau von Zwei-Stufen Kompaktanlagen für
landwirtschaftliche Betriebe. Das Portfolio umfasst darüber hinaus die
Biogasaufbereitung auf Erdgasqualität mittels Membrantechnologie und die
Gärrestaufbereitung mit Ultrafiltration und Umkehrosmose. Die Bebra Biogas
Holding AG besitzt Standorte in Deutschland, Italien, Spanien und Korea.

Disclaimer:
Diese Mitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in
die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gebracht oder übertragen werden
oder an US-amerikanische Personen (i. S. d. unter dem Securities Act von
1933 erlassenen Regulation S, somit einschließlich juristischer Personen)
sowie an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA
verteilt oder übertragen werden. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann
einen Verstoß gegen US amerikanische wertpapierrechtliche Vorschriften
begründen. Aktien der BEBRA Biogas Holding AG sind nicht unter den US
Wertpapierrechtsvorschriften registriert worden und werden ohne solch eine
Registrierung oder eine Befreiung von der Registrierungspflicht nicht
US-Personen oder in den USA zum Kauf angeboten, verkauft oder ausgegeben.
Diese Pressemitteilung ist kein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung von
Aktien.

Für Rückfragen:
Bebra Biogas Holding AG, Investor Relations (Klaus Niemeyer), Kanalstraße
25, 44147 Dortmund, Tel. +49-172-5333155, E-Mail: ir@bebra-biogas.com
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x