Zum neunten Geburtstag präsentiert sich der Global Challenges Index (GCX) der Börse Hannover nach eigener Aussage "in bester Form" / Foto: Börse Hannover

  Nachhaltige Aktien, Meldungen, Fonds / ETF

Besser als DAX: Nachhaltiger Global Challenges Index legt zu

Neun Jahre nach seinem Start zeigt der Global Challenges Index (GCX) der Börse Hannover eine gute Entwicklung. Der Nachhaltigkeitsindex hat seit 2007 um mehr als 95 Prozent zugelegt, wie die Börse Hannover meldet. Der Deutsche Aktienindex (DAX) habe im selben Zeitraum um rund 39 Prozent zugelegt. Auch die internationalen Vergleichsindizes MSCI World und Euro Stoxx50 lagen mit ihrer Performance von 14 Prozent und 27 Prozent deutlich tiefer, hieß es. Auf Jahressicht verzeichnete der GCX eine Wertsteigerung von 14 Prozent und übertraf auch hier die drei anderen Indices. Während der DAX und der MSCI World ein Plus von rund 6 Prozent erreichten, landete der Euro Stoxx50 im gleichen Zeitraum mit -5 Prozent im Minus.

Das bietet der GCX, so können Anleger investieren

Der GCX umfasst 50 internationale Aktien nachhaltig handelnder Unternehmen. Dabei wird die Index-Zusammensetzung halbjährlich geprüft. Die Regeln zur Bewertung der 50 Unternehmen stammen von der Börse Hannover und der Nachhaltigkeitsrating-Agentur oekom research. Für die Auswahl der Aktien im Global Challenges Index ist ein unabhängiger Beirat zuständig.

Über zwei Indexfonds haben Anleger die Möglichkeit, direkt an der Wertentwicklung des GCX teilzuhaben: den NORD/LB AM Global Challenges Index-Fonds (WKN: A1T756) und den PRIMA Global Challenges Fonds (WKN: A0JMLV).

Mehr über die Top-Aktien im GCX lesen Sie hier.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x