10.08.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Best Water Technology AG (BWT) bestätigt Prognose für 2012

Eine stabile Bilanz für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2012 hat die Best Water Technology AG (BWT) aus Mondsee in Österreich  vorgelegt. Demnach bewegte sich die Spezialistin für Wassertechnik bilanziell nahe am Vorjahresniveau.

Der konsolidierte Konzernumsatz der BWT-Gruppe ist im ersten Halbjahr 2012 von 243,5 Millionen Euro um 3,4 Prozent auf 251,7 Millionen Euro gestiegen. Um 0,5 Prozent auf 16,9 Millionen Euro zurückgegangen ist der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT). Die Entwicklung im zweiten Quartal verlief ähnlich. Hier steigerte BWT den Umsatz  um 3,5 Prozent auf 132,6 Millionen Euro. Und das  Quartals-EBIT ging ebenfalls leicht zurück. Nach 10,7 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum verbuchte die Spezialistin für Wassertechnik- und Filtersysteme im zweiten Quartal 2012 noch 10,2 Millionen Euro EBIT.

Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte die BWT AG: „Ausgehend vom derzeitigen wirtschaftlichen Umfeld und aufgrund der bisherigen Ergebnisse im ersten Halbjahr ist es nach wie vor das Ziel der BWT-Gruppe, den Konzernumsatz im Jahr 2012 auf 500 Millionen Euro zu steigern und das Konzernergebnis des Vorjahres mit etwa 14 Millionen Euro wieder zu erreichen“, so die Unternehmensführung.

Best Water Technology AG (BWT AG): ISIN AT0000737705 / WKN 884042

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x