19.06.09 Fonds / ETF , Fonds des Monats

Bester Erneuerbare-Energien-Fonds im Mai 2009 verbucht 18,5 Prozent Plus

Ein Plus von 18,5 Prozent verbucht der beste Erneuerbare-Energien-Fonds im Mai 2009. Zehn von zwölf Fonds in der Auswertung unserer Datenbank ECOfondsreporter.de steigerten den Anteilswert um mehr als fünf Prozent. Auf Jahressicht liegen die Fonds allerdings durch die Bank im Minus, sechs von ihnen verloren in den letzten zwölf Monaten mehr als 40 Prozent an Wert.

Fonds des Monats wurde im Mai 2009 der SAM Smart Energy Fund der Züricher Kapitalanlagegesellschaft (KAG) SAM Sustainable Asset Management. Der Fonds steigerte den Anteilswert um 18,47 Prozent. Er investiert weltweit in Unternehmen, die Technologien, Produkte und Dienstleistungen aus den Themenfeldern erneuerbare Energien, dezentrale Energieversorgung und Energieeffizienz. Ein Portrait der Züricher Care Group AG zu dem Fonds finden Sie hier: Opens external link in new windowMausklick (Link entfernt).



Performancetabelle der Erneuerbare-Energie-Fonds für Mai 2009





Mit einem Verlust von 30,36 Prozent belegt der SAM Smart Energy Fund auf Sicht von zwölf Monaten einen sehr guten zweiten Rang. Die geringsten Verluste verzeichnet der FFS Four Elements Fund Fire der FFS Fund Management S.A., er büßte in dem Zeitraum 19,45 Prozent ein.




Diese Auswertung basiert auf der Datenbank ECOfondsreporter. Sie enthält über 170 ethische, ökologische und nachhaltige Fonds aus dem deutschsprachigen Raum. ECOfondsreporter ist ein Gemeinschaftsprojekt der ECOreporter.de AG und der White Investments GmbH. Die Performanceangaben beruhen auf Daten von Morningstar.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x