25.06.12 Anleihen / AIF

Beteiligungsangebot für Wasserkraftprojekte in Österreich

Die ifa Institut für Anlageberatung AG mit Sitz in Linz bietet Privatinvestoren die Möglichkeit, in österreichische Wasserkraft zu investieren. Die Beteiligung an drei Laufkraftwerken in Niederösterreich und Steiermark ist über eine Kommanditbeteiligung an der Kraftwerk Hofmühle Beteiligungs GmbH & Co KG möglich.

Diese Gesellschaft wird nach Unternehmensangaben 22 Millionen Euro ausschließlich Eigenkapital in den Erwerb der zwei Kraftwerksanlagen sowie  in den Neubau des Kraftwerkes Hausmening investieren. Es werden keine Fremdmittel aufgenommen. Die drei Kraftwerke sollen eine durchschnittliche Stromerzeugungsleistung von mehr als 15.700 MWh aufweisen. Dies entspricht einem Versorgungsäquivalent von 4.000 Haushalten.

Die Mindeststückelung dieser Beteiligung beträgt 10.000 EUR, die Laufzeit ist unbegrenzt. Die Kraftwerksgesellschaft plant Ausschüttungen ab dem Jahr 2014. Einer Prognose zufolge werden bis 2016 jährlich zwei Prozent auf das eingezahlte Kapital ausgeschüttet und von 2017 bis 2023 vier Prozent. Danach soll die jährliche Ausschüttung auf bis zu 5,5 Prozent steigen. Die Ausschüttungshöhe ist allerdings auch von der Entwicklung des Strompreises abhängig.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x