Ein Solarpark der BayWa AG. Das Unternehmen verkaufte nun eine Freiflächensolaranlage in England. / Foto: Unternehmen

14.10.14 Erneuerbare Energie

Beteiligungsgesellschaft CEE erwirbt Solarpark in England

Die Hamburger Beteiligungsgesellschaft CEE hat ihren Bestand an Erneuerbare-Energien-Anlagen in Europa durch ein Geschäft mit dem Mischkonzern BayWa  AG erweitert. Die Transaktion gab der Münchner Mischkonzern bekannt. Demnach hat die CEE einen Solarpark mit 18,5 Megawatt (MW) Leistungskapazität übernommen. Es handle sich um die Solarfarm Supernova in Bicester, nahe Oxford.

Die Anlage war von einer Tochter der BayWa AG errichtet und ans Stromnetz gebracht worden und soll auch weiter technisch von diesem Unternehmen geführt werden, hieß es. Finanzierer der Anlage, die rechnerisch den Jahresstrombedarf von 3.500 vierköpfigen Haushalten decken könne, sei die Bayern LB gewesen, so BayWa. Die Transaktion sei das zweite Geschäft dieser Art zwischen BayWa und CEE, so die Münchner weiter.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x