28.07.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Beteiligungsgesellschaft investiert in Solarpark-Portfolio

Einen Emissionserlös in Höhe von 5 Millionen Euro erzielte die börsennotierte Beteiligungsgesellschaft Capital Stage AG mit ihrer nun abgeschlossenen Kapitalerhöhung. Vor knapp drei Wochen hatte das auf Erneuerbare-Energien-Beteiligungen spezialisierte Unternehmen aus Hamburg 2.519.999 Aktien zum Stückpreis von 2 Euro herausgegeben. Diese seien nun vollständig gezeichnet worden und hätten das Grundkapital auf 27,7 Millionen Euro aufgestockt, teilte die Capital Stage AG mit.



Mit dem frischen Kapital werde sich das Unternehmen an Solarparks in Deutschland, Italien und Frankreich beteiligen, kündigten die Hansestädter an. Derzeit gebe es in den drei Ländern aussichtsreiche Investitionsprojekte mit einer Gesamtleistung von 50 Megawatt.



Überdies sei mit Dr. Peter-Alexander Wacker, der 12 Jahre lang den Siliziumproduzenten Wacker Chemie AG leitete und heute im Aufsichtsrat des Unternehmens sitzt, als neuer Investor gewonnen worden, hieß es.

Capital Stage AG: ISIN: DE0006095003/ WKN: 609500

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x