11.08.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Beteiligungsgesellschaft stockt Engagement bei Spezialistin für Mess- und Prüftechnik auf

Ihre Beteiligung an der Spezialistin für industrielle Mess- und Prüftechnik ISIS sentronics GmbH hat die Mannheimer Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA aufgestockt. Wie Leonardo Venture meldet, gehören ihr nun 46 Prozent der Anteile. Darüber hinaus sei eine stille Beteiligung in Höhe von 750.000 Euro vereinbart worden. Dieser Betrag solle bei Erreichen bestimmter Entwicklungsschritte in Teilbeträgen ausgezahlt werden.

Wie es weiter heißt, war Leonardo Venture bisher war mit 37 Prozent an ISIS sentronics beteiligt. ISIS sentronics verzeichne steigende Anfragen und Auftragseingänge und werde die neuen finanziellen Mittel unter anderem in den Personalaufbau investieren. So solle der steigenden Nachfrage nachgekommen werden. Das Beteiligungsunternehmen stellt den Angaben zufolge optische Sensorsysteme her, die vor allem in den Bereichen Wafer/Elektronik, Folien/Beschichtung und Automotive/Maschinenteile eingesetzt werden. Die Sensoren und Scanner würden während des Produktionsprozesses eingesetzt und ermöglichten eine 100-prozentige Qualitätskontrolle der Erzeugnisse.

Die Aktie der Leonardo Venture verzeichnete in Frankfurt am Morgen ein leichtes Plus von 0,61 Prozent auf 1,64 Euro (9:05 Uhr). Vor einem Jahr notierte die Aktie bei 2,47 Euro, Anfang 2007 wurden kurzzeitig sogar mehr als drei Euro für die Anteilscheine notiert.

Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA: ISIN DE0005878763 / WKN 587876

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x