Anleihen / AIF

Betreibergesellschaft realisiert Photovoltaikprojekt in Tschechien

Ein Photovoltaikprojekt mit einer Leistung von 660 Kilowatt hat die Betreibergesellschaft Murphy&Spitz Green Energy in Tschechien erworben. Die Freiflächenanlage wird auf einem brachliegenden Gewerbegelände errichtet und soll im November 2010 mit der Einspeisung in das Stromnetz beginnen. Murphy&Spitz Green Energy ist eine Tochter der in Bonn ansässigen Murphy&Spitz Green Capital AG, die eine neue Anleihe zur Finanzierung von Solarprojekten auf den Markt gebracht hat, die ECOreporter einem Opens external link in new windowAnlagecheck unterzogen hat.

Die Anlage soll Strom in das tschechische Netz einspeisen und pro Kilowattstunde mindestens umgerechnet 46 Cent erlösen. Per Gesetz sind die Einspeisetarife garantiert und zusätzlich mit einer Inflationsanpassung abgesichert. Die Erträge aus dem Betrieb des Solarparks werden zusätzlich steuerlich gefördert.

Murphy&Spitz Green Energy AG: ISIN DE000A0KPM66 / WKN A0KPM6



Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x