Ein guter Nährboden für die KTG Agrar SE: Der Agrarkonzern sieht nicht nur für die Ernte gute Bedingungen in 2016. / Foto: Unternehmen

23.02.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Bio-Boom: Die KTG Agrar SE blickt erwartungsvoll ins nächste Jahr

Die KTG Agrar SE aus Hamburg blickt zuversichtlich in die Zukunft: Für das kommende Jahr erwartet der Agrarkonzern eine Umsatzsteigerung auf knapp 200 Millionen Euro. Im Jahr 2014 lag der Umsatz bei 103 Millionen Euro.

Als ausschlaggebend für dieses prognostizierte Wachstum sieht das Unternehmen den allgemeinen Bio-Trend. Es verweist im Bezug darauf zum einen auf die hohe Besucherzahl von 48.000 auf der Biobranchen-Messe BIOFACH, die im Februar 2016 stattfand. Zum anderen nennt es das Rekordwachstum der Biobranche, das der Branchenverband BÖLW für das Jahr 2015 mit einem Umsatzwachstum um elf Prozent auf 8,62 Milliarden Euro festgestellt hat.  

Die KTG Agrar SE bewirtschaftet nach eigenen Angaben rund die Hälfte ihrer 45.000 Hektar Ackerfläche ökologisch. Das Unternehmen will nun durch Eigenverarbeitung der angebauten Feldfrüchte wie Bio-Getreide, Bio-Mais, Bio-Raps, Bio-Soja und Bio-Kürbis zunehmend unabhängiger von Lieferanten werden. Zudem sei eine Verstärkung des Exports und die Etablierung als Lieferant für Tiefkühlwaren und Müslis vorgesehen.


WKN: A0DN1J / ISIN: DE000A0DN1J4
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x