03.04.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Bio-Nahrungsmittelhersteller Wessanen warnt vor Gewinneinbruch

An der Amsterdamer Börse ist heute die Aktie des niederländischen Bio-Nahrungsmittelherstellers Wessanen N. V. erneut unter Druck geraten. Sie gab bis 11 Uhr um 5,6 Prozent nach auf 2,52 Euro. Damit reagierten auf die Gewinnwarnung für das 1. Quartal, die Wessanen heute veröffentlichte. Aufgrund der erschwerten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen rechnet der Bio-Nahrungsmittelhersteller mit einem Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) deutlich unter dem Vorjahresergebnis von 12,4 Millionen Euro.

Damit würde sich der Negativtrend des 4. Quartals 2008 fortsetzen, in dem der Gewinn von Wessanen bereits stark geschrumpft war (wir Opens external link in new windowberichteten). Beim Umsatz rechnen die Niederländer mit einer stabilen Entwicklung im 1. Quartal. Die endgültigen Quartalszahlen kündigten sie für den 13. Mai an. Eine Prognose für das Gesamtjahr könne vorerst nicht mitgeteilt werden.

Wessanen N.V.: ISIN NL0000395317 / WKN A0J2RH

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x