19.10.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Bioenergiespezialistin plant 3,5-Megawatt-Biogasanlage

Im Frühjahr 2010 will der Projektentwickler von Biogasanlagen BKN biostrom AG eine 3,5 Megawatt-Anlage in Brandenburg bauen. Wie das Unternehmen mit Sitz in Vechta meldet, hat es einen entsprechenden Großauftrag vergeben. Demnach soll die Anlage mit einer Kapazität zur Produktion von zirka sechs Millionen Kubikmeter Bioerdgas in Guben errichtet werden. Das Projekt werde in zwei Bauabschnitten zu jeweils 1,75 Megawatt realisiert. Bestandteil des Liefervertrages seien zudem vier Blockheizkraftwerke an verschiedenen Standorten in Guben. Die Umsetzung des Projektes erfolge in enger Abstimmung mit der WSG Wirtschaftsförderungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Guben mbH.

Die Aktie des Unternehmens legte in Frankfurt um 3,8 Prozent zu auf 2,47 Euro (9:48 Uhr). Vor einem Jahr kostete sie 2,35 Euro, vor zwei Jahren 9,95 Euro.

BKN biostrom AG: ISIN DE000A0LD4M4 / WKN A0LD4M
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x