06.07.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Biogas Nord AG bringt Unternehmensanleihe auf den Markt

Um das weitere Unternehmenswachstum zu finanzieren, bringt die Biogas Nord AG aus Bielefeld eine Unternehmensanleihe auf den Markt. Die Spezialistin für den Bau von Biogasanlagen teilte mit, dass die Bundesanstalt für Finanzaufsicht gebilligt den Wertpapierprospekt zur Anleihe-Emission hat. Der offizielle Zeichnungsstart sei für den 3. September 2012 anberaumt. Die Zeichnungsphase, in der Anleger die Anleihe entweder direkt bei Biogas Nord oder über eine Depotbank kaufen können, soll bis zum 25. September laufen. Für diesen Termin ist die Aufnahme der Anleihe in den Handel der Börse Düsseldorf im  Börsensegment „mittelstandsmarkt“ geplant.

Insgesamt zehn Millionen Euro frisches Kapital will die Biogas Nord AG über die Anleihe bei Anlegern einwerben. Die Anleihe ist mit 7,55 Prozent jährlich fest verzinst und mit fünf Jahren Laufzeit bis 2017 ausgestattet. Einsteigen können Anleger ab 1.000 Euro. Sollte die Anleihe nicht bis zum geplanten Start des Börsenhandels vollständig gezeichnet sein, so soll weiter die Möglichkeit bestehen, diese auch direkt bei Biogas Nord zu zeichnen.
   
Für 2011 wies Biogas Nord 54 Millionen Euro Gesamtleistung aus, 46 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Umsatz stieg von 54 auf 79 Millionen Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern verdoppelte sich auf Jahressicht von rund 1,5 auf knapp 3 Millionen Euro.

Biogas Nord AG: ISIN DE000A0HHE20 / WKN A0HHE2
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x