10.08.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Biogasanlagenspezialistin meldet Geschäftserfolg in Italien

Den Bau zweier Biogasanlagen in Italien und einen weiteren Vertragsabschluss meldet die Niederländische Energieanlagenspezialistin Archea Biogas N.V. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit Genehmigung und Finanzierung der Projekte in den  Regionen  Ferrara und San Fortunato seien die Bauvorhaben der Unternehmenstochter Archea Italia S.R.L. nun im Gange, teilt der Konzern mit. Das Auftragsvolumen für die beiden Kraftwerke beläuft sich demnach auf 2,3 Millionen Euro. Der Anschluss an das Stromnetz sei für beide Anlagen für September 2010 vorgesehen hieß es.


Zudem hat die italienische Tochter einen weiteren Auftrag im Wert von 1,3 Millionen Euro zum Bau einer weiteren Biogasanlage in der Region San Severo erhalten. Angaben zur Leistung der Biogasanlagen, die mit Landwirtschaftsabfällen und nachwachsenden Rohstoffen betreiben werden sollen, machte der Konzern nicht.

Archea Biogas N.V.: ISIN NL0006007643 / WKN A0MW05
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x