29.06.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Biokraftstoffspezialistin fährt Biogasanlagen hoch - Krämer wird Aufsichtsrat

Die neuen Anlagen zur Produktion von Biogas an den Standorten Zörbig und Schwedt/Oder hat die Leipziger Verbio Vereinigte BioEnergie AG hochgefahren. Das berichtete der Vorstandsvorsitzende Claus Sauter der Hauptversammlung. Als neues Aufsichtsratsmitglied für den scheidenden Bernd Sauter wurde Ulrike Krämer mit 99,99 Prozent des vertretenen Grundkapitals gewählt.

In der ersten Ausbaustufe sollen die Anlagen jeweils eine Größe von 30 Megawatt haben und pro Jahr rund 480 Gigawatt-Stunden (GWh) produzieren. Die erste Einspeisung von Biomethan ins Erdgasnetz soll im ditten Quartal 2010 erfolgen. Mittelfristig ist geplant, die Leistungskapazität auf 125 Megawatt zu erhöhen.

Die Jahre 2010 und 2011 will die Verbio für die weitere Optimierung und technische Verbesserung ihrer Biogastechnologie nutzen. Bis zu 1.000 GWh BioMethan sollen pro Jahr produziert werden und einen zusätzlichen Umsatz von 60 Millionen Euro auslösen.

Verbio Vereinigte BioEnergie AG: ISIN DE000A0JL9W6 / WKN A0JL9W

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x