16.05.17 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Biolebensmittel-Aktie: NAI steigert Umsatz

Natural Alternatives International (NAI) hat den Umsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres zwar deutlich verbessert, um 14 Prozent auf 78,5 Millionen Dollar. Doch das Unternehmen aus Carlsbad in Kalifornien verzeichnete einen Rückgang des Nettogewinns. Der verringerte sich von 6,1 Millionen Dollar oder 0,92 Dollar je Aktie auf 5,7 Millionen Dollar oder 0,86 Dollar je Aktie.


Dies erklärte der Bio-Nahrungsergänzungsmittel-Hersteller mit einem Sondereffekt im Vorjahr. Damals hatte NAI den bisherigen Hauptsitz verkauft und damit netto eine Million Dollar oder 0,15 Dollar je Aktie mehr Gewinn erzielt als ohne diese Zusatzeinnahme. Ohne den Sondereffekt hat NAI in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres den Nettogewinn um rund 12 Prozent verbessert.

Mark A. Le Doux, Chairman und Chief Executive Officer (CEO) von NAI, bekräftigte das Ziel, im Gesamtjahr den Umsatz gegenüber dem Geschäftsjahr 2015/2016 um 5 bis 10 Prozent zu steigern. Im Vorjahr hatte NAI allerdings den Umsatz noch um knapp 28 Prozent auf 114,2 Millionen Dollar gesteigert, bei einem Nettogewinn hat sich von 9,5 Millionen Dollar oder 1,44 Dollarcent je Aktie.

An der US-Börse Nasdaq gab die Biolebensmittel-Aktie leicht nach, um 1 Prozent auf 9,7 US-Dollar. Damit hat sie sich auf Jahressicht um 23 Prozent verbilligt.


Natural Alternatives International Inc.: ISIN US6388423021 / WKN 880900
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x