Diese Jogurtmarke gehört zum Biolebensmittelsortiment von Hain Celestial. / Foto: Unternehmen

27.07.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Biolebensmittelanbieter Hain Celestial meldet Übernahme

Der US-amerikanische Biolebensmittelanbieter Hain Celestial expandiert in Europa. Wie das Unternehmen mit Hauptsitz in Lake Success im Bundesstaat New York mitteilt, übernimmt es die auf Naturprodukte spezialisierte Mona-Gruppe mit Sitz in Wien. Diese biete in ihrem Heimatmarkt und in Deutschland organische Lebensmittel auf Pflanzenbasis und Getränke an. In diesem Segment verdoppele sich dadurch die Umsatzkapazität der Tochtergesellschaft Hain Celestial Europe auf über 100 Millionen US-Dollar, erläuterte Firmengründer, Präsident und Chief Executive Officer (CEO) Irwin D. Simon. Zudem verüge die Mona Gruppe über gute Vertriebskanäle in osteuropäische Länder, die somit künftig auch Hain Celestial offen stünden.

Die Übernahme soll in 2016 umsatzwirksam werden. Mona war bislang im Besitz der Untenrhemensführung und verscheidener Wagniskapitalinvestoren.

Hain Celestial Group Inc.: ISIN US4052171000 / WKN 908170
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x