21.09.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Biotreibstoffunternehmen strebt Börsengang an

Ein weiterer Hersteller von Biotreibstoff aus den USA drängt an die Börse. Mascoma aus Lebanon im US-Bundesstaat New Hampshire strebt nach eigenen Angaben ein öffentliches Aktienangebot (initial public offering, IPO) im Umfang von 100 Millionen Dollar an. Das Unternehmen hat ein besonderes Verfahren zur Treibstoffgewinnung aus Biomasse entwickelt und errichtet derzeit in Michigan seine erste Fertigungsanlage. Es wird es vom US-Energieministerium und dem Michigan Strategic Fund mit 20 Millionen Dollar unterstützt. Diese Mittel steuerten  im vergangenen Geschäftsjahr den Hauptteil zum Umsatz von 15, 5 Millionen Dollar bei. Zu Buche stand zudem ein Verlust von knapp 26 Millionen Dollar.

Das IPO wird unter anderem von Morgan Stanley, Credit Suisse und UBS begleitet. In den letzten zwölf Monaten haben sich die Biotreibstoffunternehmen Kior, Solazyme, Gevo und Amyris in den USA aufs Börsenparkett gewagt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x