10.03.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Bremer Windkraftprojektierer baut Großanlage nahe Leeds

Für  den Windpark Hyndburn/ Oswaldtwistle im britischen County Lancashire hat der Bremer Windkraftprojektierer Energiekontor die Baugenehmigung erwirkt. Damit sei die Planung des Windparks - westlich der Stadt Leeds und rund 40 Kilometer von der britischen Westküste entfernt - erfolgreich abgeschlossen, teilt die Unternehmensgruppe mit.


Dort sollen nach Angaben des Projektierers 60 Millionen Euro investiert werden, um zwölf Windräder der Zwei-Megawatt-Klasse zu errichten. Die von der britischen Tochtergesellschaft Energiekontor UK Ltd erwirkte Genehmigung sei nach der für einen Windpark in Withernwick bereits die zweite, die die Bremer für ein Großprojekt in Großbritannien erteilt bekommen hätten, rekapitulierte Dirk Gottschalk, Vorstand der Energiekontor AG. „Wir arbeiten an weiteren Projekten in dem für uns strategischen wichtigen Markt Großbritannien“, so der Vorstand weiter.  „Der Markt in Großbritannien arbeitet langsamer als in Deutschland, aber auch dort wird die Notwendigkeit des Ausbau von Erneuerbaren Energie gesehen und entsprechend gehandelt“,  kommentierte Guy Wilson, Geschäftsführer der britischen Tochterfirma.



ECOreporter.de hatte im Juli mit Guy Wilsonüber die Marktbedingungen in Großbritannien gesprochen. Per Opens external link in new windowMausklick gelangen Sie zu dem Beitrag.

Energiekontor AG: ISIN DE000A1CRY6 9 / WKN A1CRY6

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x