Nachhaltige Aktien, Meldungen

Brennstoffzellenhersteller legt durchwachsene Halbjahreszahlen vor - Starkes Umsatzwachstum

Deutlich verbesserte Geschäftszahlen für das 2. Quartal und 1. Halbjahr 2008 hat die US-amerikanischen Brennstoffzellenherstellerin FuelCell Energy vorgelegt. Laut dem Unternehmen aus Danbury im Bundesstaat Connecticut stieg der Umsatz im abgelaufenen Quartal von 11,4 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 31,6 Millionen Euro. Allerdings fiel im Gegenzug der Nettoverlust im 2. Quartal höher aus als im Vorjahr. Er stieg von 18.8 Millionen Dollar oder 32 Cent je Aktie auf 25,8 Millionen Dollar oder 38 Cent je Aktie.

Auch für das 1. Halbjahr wies FuelCell Energy einen gestiegenen Nettoverlust aus. Er wuchs von  38,8 Millionen Dollar auf 45,5 Millionen Dollar. Je Aktie wurde der Verlust jedoch verringert, von 69 Cent auf 67 Cent. R. Daniel Brdar, Chairman und CEO von FuelCell Energy, erklärte den Umsatzzuwachs mit einer deutlich gestiegenen Nachfrage. Der hohe Auftragseingang habe zunächst für einen Kostenanstieg gesorgt. Er kündigte Bemühungen an, die Kostenstruktur zu verbessern.

FuelCell Energy Inc.: ISIN US35952H1068 / WKN 884382

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x