06.06.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Brennstoffzellenspezialistin FuelCell Energy weiter im Minus

Trotz eines Rekordumsatzes im 2. Quartal hat die Brennstoffzellenspezialistin FuelCell Energy erneut hohe Verluste erwirtschaftet. Wie das Unternehmen aus Danbury im US-Bundesstaat Conneticut bekannt gab, hat es den Umsatz im am 30. April abgeschlossenen Quartal um 75 Prozent auf 42,4 Millionen Dollar gesteigert. Aufgrund erhöhter Kosten sei aber erneut ein operativer Quartalsverlust angefallen. Er ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 7,8 Millionen auf 7,2 Millionen Dollar gesunken. Je Aktie verringerte sich der Nettoverlust im 2. Quartal von sechs auf vier Dollarcent.

Im ersten Halbjahr hat FuelCell Energy den Umsatz gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres von 55.5 Millionen auf 78,8 Millionen Dollar verbessert. Der operative Verlust ist in diesem Zeitraum dennoch angestiegen, von 13,2 Millionen auf 18.3 Millionen Dollar. Dies erklärte das Unternehmen unter anderem mit den Kosten für die Komplettübernahme von Versa Power Systems, einer Spezialistin für Energiespeichersysteme. An dieser Gesellschaft mit Niederlassungen in Littleton, Colorado, und im kanadischen Calgary, hatte FuelCell Energy ihren Anteil um 61 auf 100 Prozent erhöht. Je Aktie blieb ihr Nettoverlust im ersten Halbjahr stabil bei elf Dollarcent..

FuelCell Energy Inc.: ISIN US35952H1068 / WKN 884382
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x