Photovoltaikprojekt der S.A.G. / Quelle: Unternehmen

11.11.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Britisches Großprojekt der S.A.G. Solarstrom AG verkauft

Die aktuell größte Photovoltaik-Anlage Großbritanniens hat jetzt einen neuen Besitzer. Wie die S.A.G. Solarstrom AG aus Freiburg mitteilt, die das Projekt gemeinsam mit Hazel Capital Solar 2 LLP umgesetzt und nun veräußert hat, erwarb ein institutionellen Investor das Solarkraftwerk mit einer Gesamtleistung von 33 Megawatt (MW). Den Deutschen fließt damit den Angaben zufolge ein „hoher einstelliger Millionenbetrag“ zu. „Ein deutlicher Anteil davon“ bleibe jedoch zunächst als „Barhinterlegung für etwaige Gewährleistungen“ für zwei Jahre gebunden.

Das Photovoltaik-Großkraftwerk befindet sich auf dem ehemaligen Gelände der Royal Air Force in Wymeswold, Leicestershire, etwa 190 km nordwestlich von London. Es ist bereits seit März 2013 am Netz.

Dr. Karl Kuhlmann, Vorstandsvorsitzender der S.A.G. Solarstrom AG, erklärte dazu: „Wir haben mit diesem Großprojekt und weiteren Projekten in Großbritannien Erfahrungen im Abschluss von Stromabnahmeverträgen mit einem privaten, internationalen Energieunternehmen – und damit unabhängig von staatlich garantierten Einspeisevergütungen - gesammelt. Damit können wir zwei sehr wichtige Kompetenzen für die weitere internationale Expansion eindrucksvoll belegen. Und wir haben uns nicht zuletzt als verlässlicher Partner auf dem britischen Markt etabliert, wo wir in 2013 und 2014 eine Reihe weiterer Projekte umsetzen wollen.“

S.A.G. Solarstrom AG: WKN: 702100 / ISIN: DE0007021008
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x