Der zweite Bürgersolarpark der MEHR Energie e.G. in Ulmen in der Eifel setzt auf Module von Conergy. / Quelle: Unternehnmen.

22.05.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Bürgersolarpark setzt auf Technik von Conergy

Die Inbetriebnahme eines Bürgersolarparks in der Eifel hat der Hamburger Solarsysteme-Spezialist Conergy AG bekannt gegeben. Die ein Megawatt starke Solaranlage sei gemeinsam mit der Renew HGmbH in Gewerbegebiet „Eifel-Maar-Park“ in der Eifel errichtet worden. Die Freiflächensolaranlage sei auf einem 25.000 Quadratmeter großen Areal in der Gemeinde Ulmen gebaut worden und habe mit 3.800 Conergy-Solarmodulen die Kapazität, den energetischen Jahresbedarf von 240 Haushalten zu decken.

Finanziert und betrieben wird das Sonnenstromkraftwerk von der Energiegenossenschaft MEHR Energie e.G. MEHR Energie hat bislang eine weitere Solaranlage der gleichen Größenordnung in Kaisersesch realisiert, die im Oktober 2012 in Betrieb ging. Auch dabei setzten die Genossenschaftler auf Technologie von Conergy. In dieses Projekt investierte die Genossenschaft nach eigenen Angaben 1,1 Millionen Euro. MEHR Energie zählt derzeit 131 Mitglieder. MEHR Energie wurde im Mai 2012 gegründet. Zu dem Initiatoren zählen fünf Gemeinden und ein Landkreis der Region sowie mehrere Genossenschaftsbanken. Ein Genossenschaftsanteil ist ab 500 Euro zu haben. Für das Projekt in Ulmen hatte die Genossenschaft seinen Mitgliedern ein Nachrangdarlehen angeboten, das mittlerweile nicht mehr zu zeichnen ist.
Conergy AG:ISIN DE000A1KRCK4 / WKN A1KRCK
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x