Siemens-Monteure beim Aufstellen einer getriebelosen Windturbine. / Quelle: Unternehmen

  Erneuerbare Energie

Bürgerwindpark setzt auf Technik von Siemens

Einen großen neuen Windkraft-Auftrag aus Deutschland hat der Münchner Technologieriese Siemens erhalten. Für einen Bürgerwindpark in Schleswig-Holstein seien elf getriebelose Windräder mit  zusammen 36 Megawatt Leistungskapazität bestellt worden, gab der Konzern bekannt. Zusätzlich werde Siemens für 20 Jahre Serviceleistungen für den Windpark leisten, hieß es.

Die Anlagen seien für den Bürgerwindpark Süderlügum  bestimmt. Der Bau dieses Vorhabens werde voraussichtlich noch 2014 beginnen. Der Bauherr  Reinhard Christiansen, der gemeinsam mit Horst Leithoff und Peter Steffens die Geschäfte des Bürgerwindparks führe, habe bereits zum dritten Mal bei Siemens Windräder bestellt. Zuvor sei es um die Bürgerprojekte Grenzstrom Vindvedt und Ellhöft gegangen. Das aktuelle Projekt Süderlügum werde in Nordfriesland etwa 20 Kilometer von der Nordseeküste entfernt realisiert.

An dem Bürgerwindpark Süderglügum sind 400 Anleger als Kommanditisten beteiligt. Diese investierten zwölf Millionen Euro Eigenkapital in das Projekt.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x