Montage eines Windrads von Siemens. / Quelle: Unternehmen

  Anleihen / AIF

Bürgerwindpark setzt auf Turbinen von Siemens

Den Auftrag zur Lieferung von zehn getriebelosen Windrädern mit zusammen 30 Megawatt Leistungskapazität hat der Münchner Technologiekonzern Siemens erhalten. Bestellt worden seien die Turbinen des Typs SWT-3.0-114 von der
 Windpark Bassens I GmbH & Co KG. Der bereits seit 1997 betriebene Bürgerwindpark ist ener der größten und ältesten seiner Art. Die Windfarm befindet sich  im niedersächsischen Wangerland (Landkreis Friesland) nur 500 Meter von der Nordseeküste entfernt.  Die Siemens-Anlagen sollen den aktuellen Bestand, insgesamt 35 Windräder mit 24,4 MW Kapazität ersetzen.  Nach der Modernisierung soll der Park 34 Megawatt stark sein, hieß es.

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x