19.11.09 Erneuerbare Energie

Bulgarien setzt auf die Windenergie

Bis 2020 auf plant das EU-Mitgliedsland Bulgarien den Ausbau seiner Windenergieleistung auf 3.000 Megawatt (MW). Das berichtet die Exportinitiative der Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) aus Berlin. Laut Vertretern des bulgarischen Energieministeriums soll sich die Kapazität von derzeit 330 MW damit fast verzehnfachen. Es werde erwartet, dass die Windenergie zirka 13,5 Prozent des bulgarischen Strombedarfs decken kann.

Nach Angaben der EWEA (European Wind Association) sei Bulgarien einer der am schnellsten wachsenden Windkraftmärkte der Welt, hieß es weiter. Sofern gegenwärtige Planungsprozesse und Netzanschlüsse reibungslos verlaufen werde Bulgarien, bald Europas Spitzenreiter in Punkto Windkraft sein.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x