05.07.07 Aktientipps

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor „dubiosen Aktientipps“

Das Bonner Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor „dubiosen Aktientipps“. Wie die Behörde mitteilt versuchen Cyberkriminelle derzeit über einen vermeintlichen "Börsen-Newsletter", E-Mail-Empfänger dazu zu bringen, Aktien des Unternehmens "Talktech Telemedia" zu erwerben. Dies berichteten verschiedene IT-Sicherheitsunternehmen. Der Newsletter werde als pdf-Dokument in professionellem Layout verschickt, was die Empfänger von der Seriosität der Aktientipps überzeugen solle. Sie sollten auf die Angebote jedoch keinesfalls eingehen: Experten gingen davon aus, dass es sich um so genannte "Pennystock-Aktien" handele, die von den Spam-Versendern im Vorfeld in großen Mengen billig gekauft wurden. Steige nun die Nachfrage, werde der Kurs in die Höhe getrieben - die Betrüger machen durch den sofortigen Verkauf ihrer Aktien große Gewinne, während die anderen Anleger leer ausgingen.

ECOreporter.de hatte im April vor ähnlich gestrickten Versuchen gewarnt, Kurssprünge bei einzelnen Aktien auszulösen. Sehen Sie sich dazu unser frei verfügbares Video vom 23. April an.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x