Wird eine Aktiengesellschaft insolvent, verlieren Anleger oft ihr gesamtes investiertes Kapital. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Bundesfinanzhof: Einige Aktienverluste aus Insolvenzen sind steuerfrei

Wer Aktien von insolventen Unternehmen besitzt, musste sich bislang doppelt ärgern: erstens über den oft fast vollständigen Wertverlust der Aktien und zweitens über das Finanzamt. Das erkannte nämlich Verluste durch den Zwangseinzug von Pleiteaktien nicht als steuerlich absetzbar an. Das wird sich jetzt in bestimmten Fällen ändern.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

25.06.20
 >
05.03.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x