BWT AG: Ergebnisse zum ersten Halbjahr 2014

Die auf Filtersysteme für Wasser spezialisierte Best Water Technology (BWT) AG aus Mondsee in Österreich hat im ersten Halbjahr 2014 weniger Gewinn vor Steuern und Zinsen erzielt als im Vergleichszeitraum 2013. Lesen Sie dazu die Original-Meldung des Unternehmens.


Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Presseinformation


BWT meldet Ergebnisse zum ersten Halbjahr 2014



Umsatz: 255,4 Mio. € nach 257,5 Mio. € EBIT: 13,4 Mio. € nach 16,2 Mio. €
Ergebnis nach Steuern: 8,0 Mio. € nach 10,5 Mio. €

BWT AG
Josef Nußdorfer
Investor & Public Relations
Walter-Simmer-Straße 4
A-5310 Mondsee
Telefon  +43 (0) 6232 5011-1113
Telefax  +43 (0) 6232 5011-1109 josef.nussdorfer@bwt-group.com www.bwt-group.com




Mondsee -  Im 1. Halbjahr 2014 ging der konsolidierte Konzernumsatz der BWT – Best Water Technology – Unternehmensgruppe gegenüber dem Vorjahr um 0,8 % auf 255,4 Mio. € zurück. Bereinigt um die Veränderungen der Konzernstruktur lag der Konzernumsatz um 5,4 % über dem Vorjahresniveau. Unter Berücksichtigung dieser Veränderungen wurden in allen Segmenten – mit Ausnahme dem Segment Italy/Spain – Umsatzzuwächse erzielt. Der Umsatz im Point of Use- Bereich stieg um 14,9 % im Vergleich zum Vorjahr.

Wie in den ersten drei Monaten 2014 war die Ertragslage der BWT-Gruppe auch im 2. Quartal durch die gestiegenen Werbeausgaben und durch die schwierigen Marktbedingungen in den Segmenten France/Benelux sowie Italy/Spain geprägt. Das EBIT ist im 1. Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um 2,8 Mio. € auf 13,4 Mio. € gesunken, das Konzernergebnis nach Minderheitsanteilen ging von 10,5 Mio. € auf
8,0 Mio. € zurück.

Der Ausbau der Produktions- und Logistikkapazitäten im Point of Use-Bereich am Standort Mondsee wurde im 1. Halbjahr 2014 weitgehend abgeschlossen. Durch dieses Projekt, sowie durch den Bau des neuen Werks für Membranfertigung und Pharmawasseraktivitäten in Deutschland, sind die Investitionen in das Anlagevermögen von 15,4 Mio. € im Vorjahr auf 16,8 Mio. € angestiegen. Die Nettoverschuldungsquote betrug Ende Juni 27,7 % (Vorjahr: 23,9 %), die Eigenkapitalquote ging gegenüber dem Vorjahreswert von 45,8 % auf 45,5 % leicht zurück.

Ausblick

Vorstandsvorsitzender Andreas Weißenbacher: „Die Werbemaßnahmen zum Aufbau der Marke ,BWT‘ mit der Botschaft ,BWT – For You and Planet Blue‘ zeigten, dass diese nicht nur das Wachstum im Point of Use-Geschäft unterstützen, sondern auch das Stammgeschäft der BWT mit Produkten, Anlagen und Dienstleistungen für die Wasseraufbereitung am Point of Entry nachhaltig stärken. Für das Gesamtjahr 2014 rechnen wir mit einem Jahresumsatz von knapp unter 500 Mio. €.“



Der Halbjahresfinanzbericht zum 30. Juni 2014 steht auf unserer Homepage unter http://www.bwt-group.com/de/investoren/download/Seiten/Quartalsberichte.aspx zur Verfügung.



Über BWT

Die Best Water Technology-Gruppe ist Europas führendes Wassertechnologie- Unternehmen. 2.600 MitarbeiterInnen arbeiten an dem Ziel, Kunden aus Privathaushalten, der Industrie, Gewerbe, Hotels und Kommunen mit innovativen, ökonomischen und ökologischen Wasseraufbereitungs-Technologien ein Höchstmaß an Sicherheit, Hygiene und Gesundheit im täglichen Kontakt mit Wasser zu geben. BWT bietet moderne Aufbereitungssysteme und Services für Trinkwasser, Pharma- und Prozesswasser, Heizungswasser, Kessel-, Kühl- und Klimaanlagenwasser sowie für   Schwimmbadwasser.  BWT-MitarbeiterInnen  in   Forschung  und   Entwicklung arbeiten mit modernsten Methoden an neuen Verfahren und Materialien mit dem Ziel, ökologische und ökonomische Produkte zu entwickeln. Wichtige Aspekte sind die Senkung von Betriebskosten und des Energieverbrauchs der Produkte und somit die Reduzierung der CO2-Emissionen.

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x