26.01.15

BWT AG: Übernahme der Mettem Technologies in Russland

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Mondsee - Durch den mit der Unterzeichnung eines Framework-Agreements fixierten mehrheitlichen Einstieg in die Firmengruppe Mettem Technologies, Moskau verstärkt die BWT Gruppe ihre Präsenz im so genannten "Point-of-Use"- Consumer-Geschäft.

Mettem Technologies hat im Vorjahr einen Umsatz von etwa 2,6 Mrd. RUB (dzt. umgerechnet ca. 35 Mio. EUR) erzielt, ist mit ihrer Marke "BARRIER" Marktführer für Tischwasserfilter in Russland und hält auch bedeutende Marktanteile im Bereich Inline-Filter-Systeme.

BWT-CEO Andreas Weissenbacher: "Mit unserer Beteiligung an Mettem/Barrier werden wir die Internationalisierung der BWT Gruppe vor allem in zukunftsträchtigen asiatischen Märkten im Point-of-Use-Geschäft vorantreiben. Die Aktivitäten von BWT-BARRIER werden künftig auch durch die einzigartige Magnesium-Technologie der BWT-Tischwasserfilter unterstützt."

Die neue gemeinsame Holding-Gesellschaft wird ihren Sitz in Mondsee, Österreich haben, von wo aus in Zukunft die Aktivitäten der neuen BWT Consumer-Gruppe geleitet werden. Das Closing steht unter diversen Bedingungen, u.a. unter der Bedingung der Zustimmung der Kartellbehörden, und wird im Laufe des ersten Halbjahres 2015 erwartet. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.



Über BWT

Die Best Water Technology-Gruppe ist Europas führendes Wassertechnologie- Unternehmen. 2.600 Mitarbeiter arbeiten an dem Ziel, Kunden aus Privathaushalten, der Industrie, Gewerbe, Hotels und Kommunen mit innovativen, ökonomischen und ökologischen Wasseraufbereitungs-Technologien ein Höchstmaß an Sicherheit, Hygiene und Gesundheit im täglichen Kontakt mit Wasser zu geben. BWT bietet moderne Aufbereitungssysteme und Services für Trinkwasser, Pharma- und Prozesswasser, Heizungswasser, Kessel-, Kühl- und Klimaanlagenwasser sowie für Schwimmbadwasser. BWT-Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung arbeiten mit modernsten Methoden an neuen Verfahren und Materialien mit dem Ziel, ökologische und ökonomische Produkte zu entwickeln. Ein wichtiger Aspekt ist die Senkung des Betriebsmittel- und Energieverbrauchs der Produkte und somit die Reduzierung der CO2-Emissionen.

Rückfragehinweis: BWT Aktiengesellschaft Josef Nußdorfer Investor Relations & Corporate Communications Walter-Simmer-Str. 4, 5310 Mondsee, Austria T +43 6232 5011-1113 E-Mail: Josef.Nussdorfer@bwt-group.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x