27.11.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Campbell Soup - Rating 11/2011: Zürcher Kantonalbank

Campbell Soup ist ein bedeutender nordamerikanischer Nahrungsmittelhersteller. Das Unternehmen ist in vier Bereichen tätig: 45 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet das Unternehmen mit Suppen, Saucen und Getränken (USA), 28% mit Backprodukten und Snacks, 19 Prozent mit Suppen (international) und 8 Prozent mit Engrosprodukten.

Stärken im Nachhaltigkeitsmanagement

Campbell hat 2009 den ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht, der in den Folgejahren zu einer umfangreichen Berichterstattung ausgebaut wurde. Dass Unternehmen verfügt über ein umfassendes, eigenes Umweltmanagementsystem für die über 30 Produktionsstandorte. Für Lieferanten bestehen ausführliche Nachhaltigkeitskriterien. Diese werden je nach Risikoexposition auch durch Audits überprüft. Campbell arbeitet direkt mit Farmern und Forschungsinstituten an der Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktion von Innhaltsstoffen. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die Nachhaltigkeit in der Produktion schrittweise zu verbessern, indem die Biodiversität möglichst erhalten und gefördert wird (z.B. durch den verminderten Einsatz von Insektiziden und Pestiziden), das Wassermanagement verbessert wird (z.B. durch den Einsatz von Tröpfchenbewässerung), der Boden schonender bearbeitet wird usw. Rund 330% der Produkte des Unternehmens zählen zur Kategorie gesunde Ernährung. Über 200 Produkte weisen einen reduzierten Salz- und Fettgehalt auf (z.B. die bekannte Tomatensuppe), 150 Produkte haben einen stark reduzierten Kaloriengehalt und weitere 115 Produkte eignen sich für bestimmte Herzpatienten. Einige Bioprodukte führt Campbell im Bereich Fertigsuppen.

Verbesserungspotenzial und sensitive Themen

Zu Lieferantenaudits und zum Engagement bei der Verbesserung der Nachhaltigkeit in der landwirtschaftlichen Produktion erwarten wir umfangreichere Hintergrundinformationen. Konkretere Ergebnisse zum umfangreich beschriebenen Stakeholderengagement von Campbell wären wünschenswert.

Von Daniel R. Meyer

Branche: Nahrungsmittel
Land: USA
Mitarbeitende: 18.400
Umsatz: 7,5 Milliarden Euro
Börsenkapitalisierung.: 10,5 Milliarden Euro


Wir publizieren dieses Rating mit freundlicher Genehmigung der ZKB.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x