10.11.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Campingplatzbetreiberin steigert Umsatz und Gewinn in neun Monaten

20 Prozent mehr Umsatz und 20 Prozent höhere Aufwendungen meldet die börsennotierte Betreiberin von Campingplätzen, Regenbogen AG, für die ersten neun Monate. Laut dem Unternehmen aus Kiel wuchsen die Erlöse auf 10,18 Millionen Euro, die Aufwendungen erhöhten sich gleichzeitig auf 9,06 Millionen Euro. Der Periodenüberschuss sei um 135.000 Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 1,16 Millionen Euro geklettert, so die Meldung. Regenbogen Vorstand Rüdiger Vosshall sagte: „Von Rezession und Wirtschaftskrise ist in unserem Unternehmen nach wie vor nichts zu spüren. In allen Umsatzsparten haben wir Wachstum generieren können.“

Im ersten Halbjahr hatte Regenbogen noch einen Verlust berichtet. Lesen Sie dazu unsere Opens external link in new windowMeldung vom 5. August.

Die Regenbogen-Aktie hat sich von ihrem Tief bei 2,37 Euro im April deutlich abgesetzt, in Frankfurt wurden zuletzt 3,90 Euro für die Anteilscheine notiert (9:01 Uhr).

Regenbogen AG: WKN 800956 / ISIN DE0008009564
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x