19.11.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Canadian Solar erzielt großen Vertriebserfolg im Heimatmarkt

Canadian Solar ist ein Solarkonzern mit Fertigungsstätten in China und in Nordamerika, der seinen Hauptsitz in der kanadischen Provinz Ontario hat. Dort will er in diesem und dem kommenden Jahr die Solarfarmen BeamLight in Georgina, Gold Light in Pefferlaw, llumination in Scugog und Glenarm bei Kawartha Lakes umsetzen. Diese Solarkraftwerke sollen nach Unternehmensangaben alle mit Modulen aus der Produktion von Canadian Solar ausgestattet werden und insgesamt eine Kapazität von 40 Megawatt (MW) erreichen.

Wie der Solarkonzern bekannt gab, hat er bereits einen Käufer für diese vier Photovoltaikprojekte gefunden. Der institutionelle Investor DIF aus Europa habe einen Vertrag unterschrieben, wonach er die Solarfarmen übernimmt, sofern die Finanzierung der Projekte gewährleistet wird. Darüber verhandle Canadian Solar derzeit mit „führenden internationalen Banken“. Über den Kaufpreis machte das Unternehmen keine konkreten Angaben. Man habe zudem vereinbart, dass Canadian Solar nach dem Netzanschluss in 2014 auch den betrieb und die Wartung der vier Solarkraftwerke übernimmt.

DIF hat laut einem DIF-Sprecher bislang in Europa ein Soalrstromprotfolio von 160 MW aufgebaut und wage nun mit den vier Projekten in Kanada den Schritt in den nordamerikanischen Solarmarkt.

Canadian Solar Inc: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x