Einen Teil seiner Produktion lässt Canadian Solar in der kanadischen Heimat produzieren. Der Großteil wird jedoch in Asien gefertigt. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Canadian Solar hebt Prognose für das 1. Quartal 2014

Die Geschäfte des Photovoltaikherstellers Canadian Solar liefen im ersten Quartal 2014 besser als die Unternehmensführung erwartet hat. Wenige Tage bevor der Konzern aus Guelph in Ontario seine offizielle Bilanz veröffentlichen will, erhöhten die Verantwortlichen die hauseigene Prognose. Demnach soll der Absatz der ersten drei Monate bei Modulen bei 490 bis 500 Megawatt (MW) Gesamtkapazität liegen. Das wäre knapp oberhalb der bisherigen Prognose, die von maximal 490 MW ausgegangen war. Deutlicher fällt der Unterschied beim Quartalsumsatz aus. Dieser soll zwischen 460 und 470 Millionen Dollar liegen anstatt der bisher geschätzten 415 bis 430 Millionen Dollar. Die Gewinnmarge werde sich im bisher gesteckten Rahmen von 14 bis 16 Prozent bewegen, jedoch nicht am oberen Ende dieser Prognose, hieß es weiter.

Die Bilanz des ersten Quartals soll am 16. Mai 2014 veröffentlicht werden. Gemessen am Absatz in 2013 ist Canadian Solar der drittgrößte Solarkonzern der Welt. Mehr zur aktuellen Verteilung auf dem Weltmarkt lesen Sie  hier (Link entfernt).

Canadian Solar Inc: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x