08.07.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Canadian Solar meldet Lieferabkommen und gibt Einblick in die Kundenstruktur

Der kanadische Solarmodulhersteller Canadian Solar Inc. meldet den Abschluss von fünf neuen Lieferabkommen. In den vergangenen drei Wochen hat das Unternehmen aus Ontario nach eigenen Angaben Verträge mit WSW aus Tschechien sowie Arco Energy, AC Service, Ravano Green Power und Albatec in Italien unterzeichnet. Insgesamt würden die vereinbarten Lieferungen an die Kunden einem Volumen von 14,9 Megawatt entsprechen. Die Auslieferung der Solarprodukte sei für die zweite Hälfte 2008 geplant.

Canadian Solar eröffnete auch einen Einblick in die regionale Verteilung ihrer Kunden. Das Unternehmen geht davon aus, dass in der zweiten Jahreshälfte die Aufträge zu 60 Prozent aus Deutschland kommen, zu 15 Prozent aus Spanien und zu 10 Prozent aus anderen europäischen Ländern. Der Absatz in Asien (China, Korea) werde sich voraussichtlich auf 8 Prozent belaufen und der in den USA auf 7 Prozent. Die Gesellschaft lässt in China produzieren.

Die Canadian Solar Aktie legte heute Morgen an der Frankfurter Börse um 5,6 Prozent zu und notiert aktuell 21,57 Euro (10:08 Uhr). Der US-Analyst Sam Dubinsky rechnet mit einem weiteren Anstieg der Aktie von Canadian Solar. Über seine Einschätzung des Solarmodulbauers berichteten wir in einem 'Aktientipp' vom Juni.

Canadian Solar Inc: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x