Eine von Canadian Solar errichtete Freiflächen-Solaranlage: Das Unternehmen hat nun ein japanisches Photovoltaik-Projekt an den Start gebracht. / Foto: Canadian Solar

31.08.17 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Canadian Solar nimmt japanischen Solarpark in Betrieb

Canadian Solar aus Kanada hat in Japan erfolgreich ein Solarkraftwerk in Betrieb genommen. Das teilte das Unternehmen jetzt mit. Die Anlage mit einer Gesamtleistung von 27,3 Megawatt (MW) befindet sich in der kleinsten japanischen Präfektur Tottori.

Seit dem 10. August speise die Anlage Strom ins Netz ein, teilte der Solarkonzern mit. Sie soll jedes Jahr etwa 26.259 Megawattstunden elektrische Energie erzeugen. Mit dem Energieversorger Chugoku Electric Power Co. habe Canadian Solar einen 20-jährigen Stromabnahmevertrag geschlossen. Der feste Einspeisetarif liegt bei umgerechnet 0,32 Dollar je Kilowattstunde.

Mit dem neuen Kraftwerk verfügen die Kanadier in Japan über ein Solarportfolio mit einer Spitzenleistung von 137,8 Megawatt peak. Weitere Projekte seien in dem Land in Planung, hieß es. Nicht nur als Modulproduzent, sondern auch als Solarprojektierer ist Canadian Solar in allen großen und in den besonders wachstumsträchtigen Solarmärkten wie Indien und Lateinamerika vertreten.  Mehr darüber erfahren Sie in unserem jüngsten Aktientipp, in dem wir auch die Perspektiven der Solar-Aktie unter die Lupe nehmen.  

Canadian Solar Inc.: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x