Canadian Solar soll als Projektierer in Brasilien aktiv werden. / Foto: Unternehmen

04.09.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Canadian Solar plant im großen Stil Solarparks in Brasilien

Einen neuen Großauftrag im Projektgeschäft hat der Solarkonzern Canadian Solar unter Dach und Fach gebracht. Mit der Order etabliert sich der Modulhersteller aus Guelph in Ontario zusehends als Solarprojektierer in Lateinamerika. Es geht um fünf große Photovoltaikanlagen in Brasilien, deren Strom für 20 Jahre vom staatlichen Stromversorger abgenommen werden sol – für umgerechnet 0,84 Dollar je Kilowattstunde.

Der neue Auftrag umfasst Planung Errichtung und Installation von fünf Solaranlagen in Pirapora im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais. Die Anlagen sollen nach ihrer Fertigstellung auf 185 Megawatt Gesamtleistung kommen. Diese erwartet Canadian Solar nach eigenen Angaben bis Mitte 2017. Brasilien sei ein interessanter Wachstumsmarkt, der Canadian Solar Möglichkeiten eröffne, seinen Aktionären „gute Resultate“ zu liefern, erklärte Dr. Shawn Qu, Chairman und Chief Executive Officer von Canadian Solar.
Neben Canadian Solar setzen auch andere Konzerne wie SunEdison und First Solar stark darauf, in Lateinamerika Solarparks zu planen und zu bauen.

Canadian Solar: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x