13.09.17 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Canadian Solar-Tochter schließt Vertrag für 100 MW-Solarprojekt

Recurrent Energy, eine hunderprozentige Tochter des kanadischen Solarkonzerns  Canadian Solar, hat einen Stromabnahmevertrag für ein Solarprojekt in Kalifornien abgeschlossen.

Der Vertrag mit Peninsula Clean Energy, dem Stromanbieter der kalifornischen Region San Mateo, hat eine Laufzeit von 15 Jahren. Den Strom soll der geplante Mustang Two-Solarpark im kalifornischen Kings County liefern, den Recurrent Energy derzeit entwickelt. Die Inbetriebnahme des Solarparks ist für 2019 geplant.

Die Aktie von Canadian Solar ging am Dienstagabend mit 16,5 US-Dollar aus dem Handel an der Nasdaq (Stand: 12. September). Damit liegt die Solar-Aktie auf Jahressicht rund 27 Prozent im Plus, aber immer noch deutlich unter den Kursen von über 40 US-Dollar, die sie in 2014 und 2015 erreicht hatte.

Canadian Solar Inc.: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x