Canadian Solar ist nicht nur ein Hersteller von Solarmodulen, sondern entwickelt und verkauft auch große Photovoltaik-Anlagen. / Foto: Unternehmen

23.02.18 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Canadian Solar verkauft großes Portfolio: Aktie im Minus

Canadian Solar hat ein großes Solar-Portfolio in Großbritannien verkauft. Wie der kanadische Solarkonzern mitteilte, haben die Projekte eine Gesamtleistung von 142 Megawatt. Den Wert der Anlagen bezifferte das Unternehmen mit 267,7 Millionen US-Dollar, etwa 217,7 Millionen Euro.

Der Aktie gab der Verkaufserfolg allerdings keinen Auftrieb. An der Nasdaq kostete sie gestern vor Handelsschluss 15,5 US-Dollar, ein Minus von 0,6 Prozent im Vergleich zum Vortag. Im Tradegate wurde Canadian Solar für 12,6 Euro gehandelt (minus 0,8 Prozent).

Positive Auswirkungen auf die Geschäftsbilanz

Käuferin der 24 Solaranlagen in England, Wales und Schottland ist die britische Greencoat Solar II LP, die zu Greencoat Capital LLP gehört. Greencoat ist eine Investmentgesellschaft, spezialisiert auf Infrastrukturprojekte. Insgesamt produzieren die Photovoltaik-Anlagen genug Strom für etwa 46.000 durchschnittliche Haushalte (ca. 142.000 Megawattstunden). 

Für das Portfolio sollen Stromabnahmeverträge mit einer Laufzeit von 20 Jahren vereinbart werden, hieß es. Der Verkauf werde sich positiv in der Bilanz von Canadian Solar niederschlagen, teilten die Kanadier mit. Das Unternehmen soll weiterhin für die Wartung und den Betrieb der Solarkraftwerke zuständig sein.

Canadian Solar Inc.: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x