Gemessen am Marktanteil 2013 gehört Canadian Solar zu den 15 größten Solarherstellern der Welt. Das Unternehmen ist im Begriff seine Produktionskapazität in China zu erweitern. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Canadian Solar weitet Produktion aus – neuer US-Auftrag

Fortschritte im internationalen Geschäft macht der kanadisch chinesische Solarkonzern Canadian Solar. Das Unternehmen mit Sitz in Guelph werde künftig über ein neues Gemeinschaftsunternehmen mit der Solarsparte der chinesischen GCL-Poly Energy Holdings Ltd. Solarzellen produzieren, hieß es. Das neue Unternehmen werde  zu 80 Prozent von Canadian Solar gehalten und zu 20 Prozent von der Partnerin GCL-Poly Solar System Integration (China) Co. Ltd., teilte Canadian Solar mit.

Die Produktionskapazität der neuen Fabrik, die in Funing in der Provinz Jiangsu angesiedelt werde, solle im ersten Bauabschnitt bis Ende des laufenden Jahres 300 Megawatt (MW) jährlich erreichen. Sollte die Anlage voll ausgebaut werden, käme sie auf 1.200 MW Produktionskapazität im Jahr. Wie weit die Kapazität des Werkes in Zukunft ausgeweitet wird machen die Joint-Venture-Partner von der weiteren Entwicklung der Marktlage abhängig.

Zudem gab Canadian Solar einen Auftrag aus den USA bekannt. Dieser beziehe sich auf die Lieferung von Solarmodulen mit insgesamt 2,5 Megawatt Leistungskapazität. Diese Module seien für ein Sonnenstromkraftwerk im  Bundesstaat South Carolina bestimmt. Betrieben werde die Anlage, die in Walterboro errichtet werde von TIG Energy I LLC, einer Tochter der  InterTech Group Inc.
Canadian Solar Inc: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x