Capital Stage AG: Aktiendividende für 2013

Zahlreiche Aktionäre des Hamburger Solaranlagenbetreibers Capital Stage AG haben die Möglichkeit ergriffen, sich die für 2013 beschlossene Dividende von 0,10 Euro je Aktie wiederum in Form von Aktien „auszahlen“ zu lassen. Lesen Sie dazu die Original-Meldung des Unternehmens.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Hamburg - Die Hauptversammlung der Capital Stage AG, Hamburg, hatte am 26. Juni 2014 beschlossen, die Dividende für das Geschäftsjahr 2013 in Höhe von 0,10 Euro je Aktie entweder in bar oder in Form von Aktien anzubieten. Die Zeichnungsfrist für die neuen Aktien begann am 14. August 2014.

Zahlreiche Anteilseigner, darunter auch die Großaktionäre der Gesellschaft AMCO Service GmbH, Albert Büll Beteiligungsgesellschaft mbH und Dr. Liedtke Vermögensverwaltung GmbH haben bereits von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht und sich für den Bezug von Aktien entschieden. Zur Mitte der Zeichnungsfrist liegt die Annahmequote bereits bei rund 38,5 Prozent.

Aktionäre der Capital Stage AG haben noch bis einschließlich 4. September 2014 die Möglichkeit, das Angebot zum Bezug der neuen Aktien über ihre Depotbank anzunehmen. Bei Nichtausübung oder nicht fristgemäßer Ausübung der Bezugsrechte erfolgt die Auszahlung der zugehörigen Dividendenansprüche ohne weitere Veranlassung ausschließlich in bar. Der Preis zum Bezug der neuen Aktien wurde auf je 3,70 Euro festgelegt, dies entspricht einem Bezugsverhältnis von 37:1. Das heißt, dass Aktionäre der Gesellschaft pro jeweils 37 gehaltene Aktien bzw. die hierauf entfallenden Dividendenansprüche eine neue Aktie beziehen können. Die neuen Aktien werden mit voller Gewinnanteilsberechtigung ab dem 1. Januar 2014 ausgegeben.

Über die Capital Stage AG:
Seit 2009 hat Capital Stage Solarkraftwerke und Windparks in Deutschland, Frankreich und Italien mit einer Kapazität von rund 316 MWp erworben. Capital Stage ist damit Deutschlands größter unabhängiger Solarparkbetreiber. Die Solar- und Windparks erwirtschaften attraktive Renditen und kontinuierliche Erträge bei gleichzeitig moderaten Risiken.

Die Capital Stage AG ist im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse und im regulierten Markt der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg notiert (ISIN: DE0006095003 / WKN: 609500). Im März 2014 wurden die Aktien der Capital Stage AG in den Auswahlindex SDAX der Deutschen Börse aufgenommen.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf www.capitalstage.com

Kontakt:

Thomas Schnorrenberg
Capital Stage AG
Tel.: + 49 (0)40 37 85 62-242
Fax: + 49 (0)40 37 85 62-129
E-Mail: thomas.schnorrenberg@capitalstage.com

Sebastian Bucher
Kirchhoff Consult AG
Tel.: + 49 (0)40 60 91 86-18
Fax: + 49 (0)40 60 91 86-60
E-Mail: sebastian.bucher@kirchhoff.de
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x