06.03.14

Capital Stage AG: Beratung bei Kapitalerhöhung

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.
Die Capital Stage AG hat erfolgreich eine 10% Kapitalerhöhung durchgeführt. Das Hamburger Unternehmen hat seit 2009 Photovoltaikanlagen und Windparks in Deutschland und Norditalien mit einer Kapazität von rund 241 Megawatt peak (MWp) erworben und ist damit einer der größten unabhängigen Solarparkbetreiber Deutschlands.Ein Team von CMS Hasche Sigle um Lead Partner Dr. Andreas Zanner hat die Capital Stage AG und den Sole Global Coordinator Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG erneut umfassend bei der Strukturierung und Durchführung der Transaktion beraten. Co-Manager ist die WGZ BANK AG Westdeutsche Genossenschafts-Zentralbank. Die Kanzlei CMS Hasche Sigle hatte bereits die bislang größte Kapitalerhöhung der Unternehmensgeschichte der Capital Stage AG im Oktober 2013 begleitet.Im Zuge einer Vorabplatzierung wurden insgesamt 4.698.158 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien gegen Bareinlage unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre durch das Bankenkonsortium bei internationalen institutionellen Investoren und bestehenden Kernaktionären platziert. Der Platzierungspreis beträgt 3,65 Euro je neuer Aktie. Das neue Grundkapital beträgt nunmehr 72.439.406,00 Euro und ist eingeteilt in 72.439.406 Stückaktien ohne Nennbetrag. Durch die Transaktion fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von 17,1 Millionen Euro zu, der zur angestrebten Erweiterung des Energieerzeugungsportfolios um insgesamt rund 40 Megawatt (MW) eingesetzt werden soll.
CMS Hasche Sigle
Dr. Andreas Zanner, Kapitalmarktrecht
Philipp Melzer, Kapitalmarktrecht
Stephan Parrandier, Kapitalmarktrecht
Vanessa Harms, Kapitalmarktrecht  
Dr. Jochen Schlotter, Aktienrecht
Dr. Hendrik Schäfer, Aktienrecht 
Kontakt
CMS Hasche Sigle
Lennéstraße 7
10785 Berlin
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x