Windpark von Capital Stage. / Quelle: Unternehmen

07.11.13 Aktientipps , Nachhaltige Aktien , Meldungen

Capital Stage AG erhöht Prognose - Kaufempfehlung

Die Capital Stage AG aus Hamburg hat nach vorläufigen Zahlen den Umsatz in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2013 deutlich gesteigert. Nach 36,5 Millionen Euro in den ersten drei Quartalen des Vorjahres erreichte der Betreiber von Wind- und Photovoltaikanlagen nun 45,9 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sprang von 17,1 Millionen auf 26,2 Millionen Euro.

Vorstandschef Felix Goedhart hat auf Basis dieser vorläufigen Zahlen die Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2013 angehoben. Bisher hatte er Umsatzerlöse in Höhe von über 50 Millionen Euro und ein EBIT von über 26 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Nun geht er von 55 Millionen Euro Umsatz und  mehr als 30 Millionen Euro EBIT in 2013 aus. Zum Vergleich: 2012 erzielte Capital Stage 45,1 Millionen Euro Umsatz und 20,5 Millionen Euro EBIT.

ECOreporter.de hatte im November 2012 das Unternehmen ausführlich vorgestellt und die Aktie zum Kauf empfohlen (per Mausklick gelangen Sie zu dem Beitrag). Damals wurde sie im Xetra mit 3,3 Euro gehandelt. Seither hat sie sich zweistellig auf aktuell 3,8 Euro verteuert. Wir bekräftigen die Kaufempfehlung und erhöhen das Kursziel auf 4,4 Euro.
Capital Stage AG: ISIN DE0006095003 / WKN 609500
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x