10.04.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Capital Stage AG erweitert ihr Portfolio an Solarstromanlagen

Den Kaufvertrag für einen weiteren Solarpark in Deutschland hat die Capital Stage AG unterzeichnet. Es handle sich um ein neun Megawatt starkes Sonnenstromkraftwerk, das auf einer 25 Hektar großen Fläche in Mecklenburg-Vorpommern errichtet worden und bereits in Betrieb sei, so der Grünstromanlagenbetreiber aus Hamburg. Über den vereinbarten Kaufpreis habe man Stillschweigen vereinbart.

Die mit kristallinen Solarmodulen ausgestattete Freiflächenanlage werde künftig mehr als eine Millionen Euro Umsatz und durchschnittlich 15 Prozent Eigenkapitalrendite erbringen, schätzt die Unternehmensführung. Mit dem Zukauf würde die Capital Stage AG insgesamt über Windkraft und Solaranlagen mit 185 MW Leistungskapazität im Eigenbetrieb verfügen. Diese Anlagen verteilen sich über verschiedene Standorte in Deutschland und Norditalien. Endgültig vollzogen sei der Kauf des neusten Projektes allerdings noch nicht.

Capital Stage AG: ISIN DE0006095003 / WKN 609 500

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x