Die Capital Stage AG betreibt zahlreiche Solarparks in Deutschland, Frankreich und Italien. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Capital Stage AG mit Gewinnsprung – Wechsel im Vorstand

Der Solar- und Windkraftanlagenbetreiber Capital Stage AG hat das erste Halbjahr 2014 mit deutlich mehr Umsatz und Gewinn beendet als im Vergleichszeitraum 2014. Außerdem gab die Führung des  Unternehmens aus Hamburg einen Wechsel an der Spitze bekannt. Die Capital-Stage-Aktie setzte den Aufwärtstrend der vergangenen Wochen heute zunächst fort.


Der Halbjahresumsatz der Capital Stage AG stieg um knapp 51 Prozent auf 39,5 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen lag mit 30,6 Millionen Euro rund 52 Prozent über dem Niveau in der der ersten Vorjahreshälfte. Das Konzernergebnis übertraf den Vorjahreswert um 71 Prozent. Es wuchs auf 19 Millionen Euro nach 11,1 Millionen Euro in den ersten sechs Monaten 2013. Das Ergebnis je Aktie kletterte von 0,21 Euro im ersten Vorjahreshalbjahr auf 0,27 Euro in der aktuellen Jahreshälfte. Der Cashflow des fortlaufenden Geschäfts vervielfachte sich auf 20,4 Millionen Euro nach 6,4 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. „Wir sind auf einem gutem Weg, die für das Gesamtjahr ausgegebenen Ziele zu erreichen“, kommentierte der Vorstandsvorsitzende Felix Goedhart die aktuelle Bilanz. Die somit bestätigte Prognose für 2014 sieht einen Umsatz von 80 Millionen Euro und ein EBIT von 40 Millionen Euro vor.

Nach vier Jahren und acht Monaten als Mitglied des Vorstands wird Dr. Zoltan Bognar die Capital Stage AG verlassen. Die Trennung geschehe aus persönlichen Gründen auf Wunsch von Dr. Bognar und im gegenseitigen Einvernehmen mit der übrigen Führung der Capital Stage AG, teilte das Unternehmen mit. Man habe sich auf eine vorzeitige Auflösung des Vertragsverhältnisses geeinigt so, dass Dr. Bognar sein Amt zum 30. September 2013 niederlegen werde. Sein Nachfolger werde Dr. Christian Husmann. Der 49-Jährige soll ab dem 1. Oktober 2014 für die Finanzen der Capital Stage AG verantwortlich sein, hieß es. Zuvor war Husmann fünf Jahre lang bei der Hochtief Projektentwicklung GmbH in Essen  für die Finanzen verantwortlich. Er verfügt Capital Stage zufolge über 20 Jahre Erfahrung in leitenden Funktionen im Controlling international tätiger Konzerne.


Die Aktie der Capital Stage AG steigerte ihren Kurs heute bis 10:54 im Xetra der Deutschen Börse um 0,67 Prozent auf 3,75 Euro. Damit ist sie 1,7 Prozent teurer als vor vier Wochen. Im Vergleich zum Kursstand von heute vor einem Jahr liegt die Aktie allerdings nur 0,8 Prozent im Plus.
Capital Stage AG: ISIN DE000609500 / WKN 609500
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x