15.06.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Capital Stage AG: Netzanschluss des Solarparks Bad Harzburg

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Hamburg,- Der dritte von der Capital Stage AG (ISIN: DE 0006095003 // WKN: 609 500) selbst entwickelte und errichtete Solarpark ist an das Netz gegangen. Der Solarpark Bad Harzburg liegt in Niedersachsen und hat eine Kapazität von rund 2 MW. Die Capital Stage hatte bereits im vergangenen Jahr die Projektierung und Errichtung der beiden Parks Rassnitz und Roitzsch mit insgesamt über 20 MW Kapazität durchgeführt.

Da die Projektrechte des Parks bereits in einer sehr frühen Phase der
Projektierung erworben werden konnten, lag von der Auswahl des Generalunternehmers bis hin zur Wahl der Komponenten die vollständige Entwicklung des Projektes in den Händen der Capital Stage, die damit an der gesamten Wertschöpfungskette eines Freiflächensolarparks partizipiert hat. Auch die Betriebsführung des Parks verbleibt im Konzern und wird von der
Tochtergesellschaft Capital Stage Solar Service GmbH übernommen.

Der Park ist darüber hinaus auf einem betriebseigenen Grundstück errichtet
worden, daher kann der Betrieb über die 20 jährige Laufzeit der Einspeisevergütung hinaus fortgesetzt werden.

Über die Capital Stage AG:
Seit 2009 hat Capital Stage Solarkraftwerke und Windparks in Deutschland und Italien mit einer Kapazität von über 107 MW erworben. Capital Stage ist damit Deutschlands größter Solarparkbetreiber. Die Solar- und Windparks erwirtschaften attraktive Renditen und kontinuierliche Erträge bei gleichzeitig moderaten Risiken.

Informationen zum Unternehmen: www.capitalstage.com

Für weitere Informationen:

Karen Westphal    
Capital Stage AG    
Fon:    +49 40 37 85 62-235   
Fax:    +49 40 37 85 62-129    
e-mail: karen.westphal@capitalstage.com  

Dr. Kay Baden
Kirchhoff Consult AG
Fon:    +49 40 60 91 86 0
Fax:    +49 40 60 91 86 16
e-mail: baden@kirchhoff.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x